Kunststoffmagnetventile - Kunststoffventile

Kunststoffmagnetventile

Beständiger Kunststoff regelt Dampf und Flüssigkeiten

Ein Ventil muss mit unterschiedlich starken Drücken, hohen Temperaturen und verschiedenen Strömungsgeschwindigkeiten klarkommen. Doch die wichtigste Anforderung ist die Beständigkeit. Kunststoffe erfüllen diese Kriterien und überzeugen mit ihrer Langlebigkeit.

Anforderungen erfüllt

Kunststoffmagnetventile und Kunststoffventile der AGOTEC Flüssigkeitstechnologie GmbH erfüllen die Vorschriften, die die Lebensmittel und die Trinkwasserverordnung betreffen. Ventile der AGOTEC kommen in der industriellen Wasseraufbereitung zum Einsatz und garantieren eine Trinkwasserqualität nach DVGW W270. In Kaffeemaschinen, Dampferzeugern, Armaturen und WCs (Kunststoff Cartridge Ventile) im Sanitärbereich werden AGOTEC Ventile eingebaut. Sie können auch in Verbindung mit nicht brennbaren und nicht abrasiven Flüssigkeiten verwendet werden. Oft werden ganze Ventilblöcke aus Kunststoff verbaut, da sie besonders durch ihre leichte und kompakte Bauweise überzeugen. 

Kunststoffventile Serie R1-R4
Industrie Magnetventile
1-fach bis 4-fach Ausgang,
Kunststoffgewinde, DVGW,
Steckanschluss oder
Schnellsteckverbinder.
Kunststoffventile Serie RC
Inline Magnetventile
1-12 Kunststoffanschlüsse,
mehrfach steckbar und
anreihbare Gehäuse.
Kunststoffventile Serie RM
Kunststoff Geräteventile
3/2-Wege u. 2/2-Wege Ventile
für den universellen Einsatz,
Dampf bis 140°C, aggressive Medien.
In Grivory, A-Model, Radel, PPH

Kunststoffventile auf einen Blick

Werden Kunststoffmagnetventile bzw. Kunststoffventile auch Ihren Anwendungsbereichen gerecht? Nachfolgend listen wir Ihnen die wichtigsten Vorteile von Ventilen aus Kunststoff auf:

· Verwendung von qualitativ hochwertigem Kunststoff 
· Beständigkeit gegenüber Korrosion 
· nicht anfällig für Kalk durch patentierten Verschluss
· mit vielen verschiedenen Optionen lieferbar
· erprobte Langlebigkeit
· so gut wie wartungsfrei
· zugelassen für medienberührte Werkstoffe DVGW, W270, NSF, FDA, WRAS
· auch für Lebensmittel und Trinkwasser geeignet 

Kunststoffventile Serie 2 u. 3
Wasser Magnetventile
Bewässerungs-Magnetventile
mit Zonen und Zeitsteuerung für
den Home & Garden Bereich.
Kunststoffventile 700 -900
Tank Auslauf Magnetventile
direkt gesteuerte Ventile ab0bar,
DVGW W270 geprüft,
Lebensmittelecht und
Trinkwasserzertifiziert.
Kartuschenventile Bistabil
Kartuschen Ventile bistabil
Cartridge Magnetventile für
berührungslose Armaturen und
WC Spülungen mit Batterie.
Impulsgesteuert

Besonderheit: Mediengetrennte Kunststoffventile für Dampf

Mediengetrennte Ventile kommen primär in Kaffeemaschinen zum Einsatz. Sie lenken den Verbrauch von Dampf, heißem und kalten Wasser sowie Reinigungsmitteln. Dank eines speziellen, patentierten Ventilverschlusses (Pin-Hole) kann das Verkalken der Ventilbohrung fast völlig reduziert werden und die dauerhafte Funktionsfähigkeit sichergestellt werden.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, oder auf der Suche nach einer optimalen Lösung sind, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit. Alle Mitarbeiter der AGOTEC setzen sich bereitwillig dafür ein, das perfekte Kunststoffmagnetventil für Sie zu finden, das Ihren Anforderungen und Einsatzgebieten entspricht.

 

Auswahl der richtigen Magnetventile

Direktgesteuerte bzw. zwangsgesteuerte Magnetventile ab 0bar/-0,4bar
( NC* oder NO*)

Beim Anlegen einer Spannung an die Ventilspule, wird ein elektrisches Magnetfeld erzeugt, das den Anker anzieht, dies gilt für die Ausführung NC, bei Ventilen mit Schaltart NO schließt der Anker. Der Anker oder Kolben ist mit einer Dichtscheibe oder Membrane versehen. Diese drückt direkt auf den Ventilsitz und schließt somit den Durchfluss des zu regelnden Mediums. Bei Anhebung des Ankers wird der Durchfluss des Mediums ermöglicht. Bei Absenkung des Ankers schließt das Ventil. Der zulässige Druckbereich hängt von der Zugkraft der Magnetspule ab.

Zwangsgesteuerte Magnetventile sind eine Kombination von direkt- und servogesteuerten Ventilen. Dabei ist der Anker mechanisch mit der Membrane verbunden, auf welcher sich eine Abströmdüse befindet. Bei niedrigem Druck arbeitet das Magnetventil wie ein direktgesteuertes Ventil. Diese Art des Aufbaus ermöglicht ein Öffnen des Magnetventils auch unter einem geringen Vakuum.

Servogesteuerte Magnetventile ab 0,2bar/0,5bar
( NC* oder NO*)

Bei dieser Art der Ventilsteuerung, wir der Vordruck des zu steuernden Mediums genutzt um die Dichtung gegen den Ventilsitz zu drücken und somit das Magnetventil geschlossen zu halten. Dies erfolgt indem das Medium am Ventileingang, durch eine kleine Servobohrung über die Dichtung geleitet wird. Aufgrund dieser Haltekraft, welche durch ein vorbestimmtes Verhältnis von Eingangsbohrung zu Servobohrung bestimmt wird, ist ein Dichten gewährleistet. Um mit einer solchen Steuerung arbeiten zu können, muss der Druck des Eingangsmediums immer über einem bestimmten Mindestdruck liegen, der auf den Datenblättern angegeben wird, bzw. der auf der Ausgangsseite anliegende Druck um mindestens 0,2bar-0,5bar niedriger sein als auf der Eingangsseite. Mit einer deutlich geringeren Spulenleistung, als bei den direkt gesteuerten Ventilen, ermöglicht diese Art der Magnetventilsteuerung, größerer Durchflussmengen und höherer Drücke.

* In Ruhestellung geschlossen (NC):
   das Magnetventil öffnet wenn die Spule erregt wird.

* In Ruhestellung geöffnet (NO):
    das Magnetventil schließt wenn die Spule erregt wird.